Pulsierende Magnetfeldtherapie

Bei der pulsierenden Magnetfeldtherapie handelt es sich um eine völlig schmerzfreie, nicht-invasive und vielseitig einsetzbare Behandlungsform. 60 kleine Kupferspulen im Inneren des ePad Friends generieren ein homogenes Magnetfeld auf der kompletten Mattenoberfläche. Da Magnetfelder sämtliche Materialien ohne Energieverlust durchdringen, ist vor allem die Tiefenwirkung der pulsierenden Magnetfeldtherapie hervorzuheben. Dadurch können auch tiefer gelegene Gewebe, Organe, Gelenke, Knochen usw. durch das pulsierende Magnetfeld therapiert werden. Dabei ist die Behandlung mit ist völlig schmerzfrei! Zudem ist die Magnetfeldtherapie ein athermisches Therapieverfahren und keine Wärme entwickelt. Somit kann das ePad Friends auch bei Entzündungsprozessen eingesetzt werden. 

Die Zelle ist der Kern des Lebens!

Gerät der Körper in einen Ausnahmezustand, etwa bei Stress, Verletzungen oder Entzündungen, muss der Körper mehr für die Regeneration mehr leisten als gewöhnlich. Die pulsierende Magnetfeldtherapie stimuliert biologische Prozesse im Körper des Tieres und unterstützt so die Regeneration geschädigter Strukturen. Dieser Prozess findet auf Zellebene statt.

Die Naturheilkunde geht davon aus, dass kranke Zellen ein geringeres Magnetpotential aufweisen als gesunde Zellen. Mit Hilfe der Magnetfeldtherapie werden die geschwächten Zellen mit Energie versorgt und revitalisiert. Der Körper kann sich besser regenerieren, Beschwerden können gelindert werden und das allgemeine Wohlbefinden kann positiv unterstützt werden.

geschwächte Zelle

durch pulsiernedes Magnetfeld revitalisierte Zelle

Anwendungsbereiche

Die pulsierende Magnetfeldtherapie hat ein breites Anwendungsspektrum und ist als ergänzende Therapie zu schulmedizinischen Behandlungen ideal. Wichtig ist, dass die Therapie regelmäßig erfolgt! Durch die einfache Handhabung kannst du das ePad Friends ganz einfach zu Hause für folgende Anwendungsgebiete einsetzen:

Als Ergänzung zu schulmedizinsichen Behandlungen:

Zur Prävention und Gesunderhaltung:

Bitte missverstehe diese Informationen und Aussagen nicht als Ersatz für eine tierärztliche Diagnose oder Behandlung. Diese Informationen sind keine Anleitung oder Aufforderung zur eigenständigen Diagnose oder Behandlung deines Tieres.